Die neue Schweizer Medien(un)ordnung

Medienwoche's picture

Die neue Schweizer Medien(un)ordnung

Von Medienwoche, 28.08.2015

Der angekündigte Zusammenschluss des Werbegeschäfts von Swisscom, SRG und Ringier polarisiert die schweizerische Medienlandschaft in einer noch selten zuvor gesehenen Weise.

Dem potenten Trio stehen mit Tamedia, NZZ-Mediengruppe, sowie der Goldbach-Gruppe starke Mitbewerber gegenüber, die sich allerdings auf dem freien Markt bewähren müssen und sich nicht auf staatliche Sicherheiten und öffentliche Gelder abstützen können.

Lesen Sie den Medienmonitor in der Medienwoche

 

Ähnliche Artikel

Von Nick Lüthi, Medienwoche - 17.06.2020
SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren

«Belarus - ein Modell unserer Zukunft»

Reinhard Meier: Die belarussische Nobelpreisträgerin Swetlana Aleksijewitsch hat die russischen «Brüder» um Solidarität mit ihrem Volk gebeten. Die russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja antwortete, Belarus sei ein «Modell unserer nahen Zukunft». Mehr…